Sie befinden sich hier

Inhalt

Soforthilfe für Unternehmer und UhU-Initiative des WFUS mit dem Landkreis Saarlouis

Datum: Veranstaltungsort: Veranstalter:

Viele Unternehmen im Saarland sind durch die Corona-Pandemie in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Die Bundesregierung stellt schnell und unbürokratisch erste finanzielle Hilfen bereit.

Anträge auf Soforthilfe sind ab sofort nur noch für das Bundesprogramm möglich.

Das Soforthilfe-Programm vom Bundeswirtschaftsministerium tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Hier gelangen Sie zum Antragsformular und weiteren Informationen. Eine Übersicht der Wirtschaftshilfen im Zuge der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Fragen und Antworten für bereits gestellte Anträge bei der Landesregierung finden Sie hier

Das Notrufportal Wirtschaft Covid-19 des Wirtschaftsministeriums steht weiterhin für Fragen unter der Telefonnummer (0681)501-4433 von Mo-Fr 7:00 -18:00 Uhr zur Verfügung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anträge für die Unternehmer der Gemeinde Schmelz

Hier finden Sie den Antrag zur Stundung der Gewerbesteuer, sowie den Antrag auf Reduzierung des Abschlags wegen Betriebseinstellung im Versorgungsgebiet der Gemeinde Schmelz.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mitarbeiter der Gemeinde Schmelz: Herr Rodner Tel. 06887/301-118 (Gewerbesteuer) oder Herr Lang Tel. 06887/301-126 (Gemeindewasserwerk).

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen für Gewerbetreibende der Gemeinde Schmelz

Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen für Gewerbe-, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe der Gemeinde Schmelz:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen helfen Unternehmen – Landkreis Saarlouis und Wirtschaftsförderung rufen neue Plattform „UHU“ ins Leben

Auf Grund der Corona-Krise werden Unternehmer durch gewaltige Einschnitte in der Wirtschaft auf eine harte Probe gestellt. Leere Geschäfte, Umsatzeinbußen und Zukunftsängste prägen mittlerweile den Alltag viele Unternehmer.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Saarlouis (WFUS) hat deshalb eine Plattform geschaffen, auf dieser unterschiedlichste Unternehmen ihre Dienstleistungen, aber auch Rohstoffe, Waren, Hilfen oder Sachspenden anbieten können.

Landrat Patrik Lauer: „Durch die Plattform möchten wir unseren Unternehmen im Landkreis Saarlouis die Chance geben, ihr Netzwerk weiterhin zu stärken und eventuelle neue Absatzmöglichkeiten zu generieren. Schnell und unbürokratisch können Unternehmer ihre Ware bzw. Dienstleistung auf der Plattform anbieten, aber auch einen Bedarf melden.“

Die Wirtschaftsförderung Saarlouis wird diese Plattform betreuen, tritt als Vermittler zwischen den beteiligten Akteuren auf und bietet zudem auch telefonische und persönliche Beratung an.

„Mit unserer Initiative „Unternehmen helfen Unternehmen “ wollen wir in der aktuellen Krise Firmen und Unternehmer unterstützen, damit diese nach der Krise noch bestehen und für unsere Bürger des Landkreises mit ihren Waren und Dienstleistungen auch zukünftig Dasein können. Wir wollen ein Zeichen für eine solidarische Zusammenarbeit in unserem Landkreis setzen“, berichtet Geschäftsführer der WFUS Jürgen Pohl.

Die erstellte Plattform richtet sich an anbietende und suchende Unternehmen aus dem Landkreis Saarlouis. Alle weitere Information unter: www.wfus.de.