Sie befinden sich hier

Inhalt

Sperrungen von Wanderwegen wegen Windbruch

Am Freitag, 09.08.2019 ereignete sich in den Ortsteilen Michelbach, Schattertriesch und Limbach ein schweres Unwetter, das u. a. zu massivem Windbruch geführt hat.
Davon sind folgende Wanderwege der Gemeinde Schmelz in Teilen betroffen:
Traumschleife Saar-Hunsrück Erzgräberweg
Betroffen sind die Bereiche Abstieg Bunzelberg/Bahnhof Limbach und Birg/Raubritterpfad. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Geologischer Rundwanderweg Schmelz
Betroffen ist die Schleife Nord des Geologischen Rundwanderweges Schmelz, die wegen fehlender Umleitungsmöglichkeit bis auf weiteres gesperrt ist.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schmelzer Land ist Wanderland

Schmelz liegt im Herzen des Saarlandes und wird von der "Prims" durchflossen. Die naturgeographisch dem Saar-Nahe-Bergland zugeordnete Gemeinde ist von langgestreckten bewaldeten Höhenzügen umschlossen. Durch die vulkanischen Aktivitäten im permischen Erdzeitalter hat die Schmelzer Gegend ihr morphologisches Gepräge erhalten.

Das 170 km lange markierte Rundwanderwegenetz bietet die besten Voraussetzungen eine wunderschöne und abwechslungsreiche Hügel- und Waldlandschaft mit vielen Weitblicken und Ausblicken zu entdecken.

Die thematischen Wanderwege stehen unter dem Motto "Kultur Wandern" und verbinden kulturelles und geschichtliches Wissen mit dem Erleben von Erholung in reizvoller landschaftlicher Umgebung.

Daneben ist Schmelz auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen über die Gemeinde- und Kreisgrenzen hinaus.