Sie befinden sich hier

Inhalt

Der Naturlehrpfad in der Heide

In den 1960iger und 1970iger Jahren wurden vom damaligen Förster Rudi Reichert entlang der Waldwege in der Heide einheimische und exotische Bäume und Sträucher gepflanzt.
Ab 1978 wurde dann in Zusammenarbeit mit dem Saarwaldverein und der Gemeinde Schmelz der Naturlehrpfad in der derzeitigen Art und Form angelegt.

Man sollte die naturkundliche Rundwanderung in der Nähe des Sportplatzes in Schmelz - Außen beginnen. Hier stehen auch genügend Parkplätze zur Verfügung.
Die 3 km lange Wegstrecke ist leicht zugehen mit nur wenigen kleinen Steigungen.

Auf 10 großen Schautafeln erhält man Informationen über:

  • Nutzfunktion des Waldes
  • Vogeluhr
  • Stoffkreislauf im Wald
  • Einheimische Laubbäume
  • Einheimische Giftpflanzen
  • Lebensraum Weiher und Tümpel
  • Die kleine rote Waldameise
  • Es geht nicht ohne den Wald denn...
  • Honigbienen Imkerei
  • Einheimische Singvögel

20 kleine Info-Tafeln beschreiben vor den entsprechenden Bäumen deren Gestalt, Verbreitung, Standort und Besonderheiten.

Auf Wunsch werden für Schulklassen und Gruppen fachkundige Führungen angeboten.
Anfragen an: Gemeindeverwaltung Schmelz, Sabine Altmeyer Tel.: 06887/ 301 138 oder direkt an den Naturschutzbeauftragten von Schmelz Herrn Arnold Truar Tel.: 06887/1240