Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Der Bürgermeister informiert:

Liebe Bürgerinnen und Bürger, es liegt mir sehr am Herzen, dass es auch auf unseren Straßen eine gut funktionierende Gemeinschaft gibt. Möglich ist dies nur, wenn alle Verkehrsteilnehmer Rücksicht aufeinander nehmen, vorausschauend fahren und ihre Geschwindigkeit anpassen.

Daher appelliere ich eingehend an alle Verkehrsteilnehmer, auf die jeweils zulässige Geschwindigkeit zu achten, um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen.

Für den verkehrsberuhigten Bereich beachten Sie bitte folgende geltende Regelungen:
1. Wer ein Fahrzeug führt, muss mit Schrittgeschwindigkeit fahren.
2. Wer ein Fahrzeug führt, darf den Fußgängerverkehr weder gefährden noch behindern; wenn nötig, muss gewartet werden.
3. Wer zu Fuß geht, darf den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.
4. Wer ein Fahrzeug führt, darf außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen nicht parken, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen und zum Be- oder Entladen.
5. Wer zu Fuß geht, darf die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen; Kinderspiele sind überall erlaubt.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Verkehrsrechtliche Anordnung

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung vom 6. März 2013 (BGBl. I S. 367) in der geltenden Fassung wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Straßenverkehrs folgendes angeordnet:

Schmelz, Ortsteil Bettingen

Für den Rathausplatz, einen Teilbereich der Hüttenstraße (bis Hausnummer 3) sowie einen Teilbereich der Marktstraße (bis zum Bahnübergang) wird ein Verkehrsberuhigter Bereich angeordnet.

Verkehrszeichen 325.1 und 325.2 sind aufzustellen.

Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen bzw. Verkehrseinrichtungen wirksam. Verstöße dagegen sind nach § 49 StVO Ordnungswidrigkeiten im Sinne des § 24 StVG. Sie können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Der Bürgermeister

als Ortspolizeibehörde

Wolfram Lang

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Verkehrsrechtliche Anordnung

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung vom 6. März 2013 (BGBl. I S. 367) in der geltenden Fassung wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Straßenverkehrs folgendes angeordnet:

Schmelz, Ortsteil Bettingen

In folgenden Straßen wird „Zone 30“ festgesetzt:

Lindenstraße, Hasenberg, Zerrstraße, Rosenstraße, Wilbetstraße, Nachtweide, Marktstraße, Enkeltrieschen, In der Klaus, Stefanstraße und Thomas-Mann-Straße

Die Verkehrszeichen 274.1 und 274.2 sind aufzustellen.

In der Lindenstraße wird an folgenden Einmündungen Vorfahrt an der nächsten Kreuzung durch Verkehrszeichen 301 angeordnet:

Zerrstraße, Lindenstraße, Wilbetstraße und Marktstraße.

Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen bzw. Verkehrseinrichtungen wirksam. Verstöße dagegen sind nach § 49 StVO Ordnungswidrigkeiten im Sinne des § 24 StVG. Sie können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Der Bürgermeister

als Ortspolizeibehörde

Wolfram Lang