Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Hinweis auf Waldbrandgefahr aufgrund der aktuellen Wetterlagen

Die anhaltende Trockenheit und Hitze lassen die Gefahr von Waldbränden auch in Teilen des Saarlandes steigen. Die Waldbrandgefahr wird nach dem neuen Index des Deutschen Wetterdienstes in fünf Gefahrenstufen dargestellt: „1“ bedeutet sehr geringe Gefahr, „5“ bedeutet sehr hohe Gefahr.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes herrscht im Saarland aktuell die Stufe 3 (mittlere Gefahr), teilweise sogar die Stufe 4 (hohe Gefahr) .

Alle Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten besonders achtsam mit offenem Feuer umzugehen. Insbesondere bei Wanderungen sollte offenes Feuer und Rauchen im Wald vermieden werden. Schon durch einen geringen Funkenflug, eine weggeworfene Zigarette oder eine zerbrochene Glasflasche kann ein gefährlicher Waldbrand entstehen.

Ich bitte daher alle Bürgerinnen und Bürger zum Schutz des Waldes um besondere Vorsicht.

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde
In Vertretung 2. Beigeordnete
Rosi Grewenig