Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Ergänzende Hinweise zur Verkehrsführung im Zusammenhang mit den Sanierungsmaßnahmen des Landesbetriebes für Straßenbau an der B 268 – Ortsdurchfahrt Schmelz

Derzeit erfolgen Asphaltsanierungsarbeiten an der B 268 in der Ortsdurchfahrt von Schmelz. Bei diesen Arbeiten handelt es sich um eine Maßnahme des Landesbetriebes für Straßenbau. Zuständig für die Verkehrssicherung sowie die Ausweisung der entsprechenden Umleitungen ist der Landesbetrieb für Straßenbau, Straßenmeisterei Merzig.

Die Bauabschnitte 1.1 und 1.2, ab dem Ortseingang von Schmelz aus Lebach kommend, bis zur Einmündung Franz-Birringer-Straße konnten von Montag, 19.07.2021 bis Freitag, 23.07.2021 fertiggestellt werden. Die Ortseinfahrt von Schmelz aus Richtung Lebach kommend sowie der Kreisverkehr sind für Fahrzeuge aller Art wieder befahrbar.

Ab Montag, 26.07.2021 erfolgen die Arbeiten am Bauabschnitt 1.3. Hierbei ist die Einmündung zur Franz-Birringer-Straße bis zur Einmündung Pastor-Henseler-Straße für Fahrzeuge aller Art gesperrt. Das Gewerbegebiet „Am Erzweg“ sowie die Geschäfte in der Franz-Birringer-Straße, wie etwa die ED Tankstelle, OBI, Kaufland müssen aus Richtung Lebach kommend angefahren werden. Aus dem Ortskern von Schmelz kommend besteht keine Möglichkeit ins Gewerbegebiet „Am Erzweg“ bzw. in die Franz-Birringer-Straße zu fahren.

Die Saarbrücker Straße wird in insgesamt 7 Bauabschnitten bis zum Kreuzungsbereich Saarbrücker Straße/Birrbachstraße saniert. Die Arbeiten sollen bis Freitag, 30.08.2021 abgeschlossen sein.      

Die Entscheidung die B268 unter Vollsperrung zu sanieren hat der Landesbetrieb für Straßenbau getroffen.

Wir bitten bei allen Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die derzeitigen Einschränkungen in der Ortsdurchfahrt von Schmelz.

Leben in Schmelz Online