Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Bundesministerin überreicht Gemeinde Schmelz Bundeswaldprämie

Am Mittwoch, dem 04. August 2021, überreichte Bundesministerin Klöckner in einer Onlinekonferenz Bürgermeister Wolfram Lang den Bewilligungsbescheid für die Bundeswaldprämie in Höhe von 78.000 Euro.

Die Gemeinde erhält die Prämie für insgesamt 780 Hektar Wald, da für die Waldflächen eine Nachhaltigkeits-Zertifizierung vorliegt und diese mindestens zehn Jahre lang gehalten wird.

Die Bundeswaldprämie wurde entwickelt, da die bundesweiten Wälder durch Umweltfaktoren und Schädlingsbefall im Dauerstress sind.

Die vergangenen drei Trockenjahre sowie Stürme und Schädlinge, insbesondere der Borkenkäfer haben fast allen Baumarten schwer zugesetzt. Das traurige Resultat: Schadflächen, wo einst vitale Bäume standen.

Diese bodenschonend zu räumen und zu standortangepassten und widerstandsfähigen Mischwäldern umzubauen, ist ein großer Kostenfaktor – für die privaten Waldeigentümer, aber auch für zahlreiche Kommunen, die Waldflächen besitzen.

Um dieses Vorhaben für die privaten und kommunalen Waldbesitzer zu erleichtern, hat die Bundesministerin die Bundeswaldprämie ins Leben gerufen und im Saarland bisher mit einem Volumen von 2.812.232 Euro bewilligt und ausgezahlt.

 

Der Bürgermeister

Wolfram Lang

Leben in Schmelz Online