Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Offizielle Einweihung vom „Dr.-Erwin-Sinnwell-Weg“

​​​​​​​Am Montag, den 28.03.2022 fand in Hüttersdorf die Einweihung des Dr.-Erwin-Sinnwell-Wegs mit Ortsvorsteher Bernd Valentin, Bürgermeister Wolfram Lang, Sabine Angel als Vertreterin der CDU-Ortsratsfraktion, der Ehefrau Änne und Sohn Wolfram statt.

Erwin Sinnwell wurde am 17. März 1929 in Hüttersdorf geboren. Bis zu seinem Tode am 12. 09.2014 hat er ein bewegtes Leben geführt. Er gilt als einer der Gründer der CDU Saar. 1954 wurde der diplomierte Kaufmann und Doktor der Wirtschaftswissenschaften Referent für Wirtschaftsfragen im saarländischen Amt für europäische und auswärtige Angelegenheiten.

Seine spätere berufliche Laufbahn führte Dr. Erwin Sinnwell auch in das Bankenwesen, wo er verschiedene Führungspositionen bekleidete.  Zwischenzeitlich fungierte der Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse (1975) und des saarländischen Verdienstordens (1980) von 1974 bis 1977 als saarländischer Wirtschaftsminister in der Regierung Röder.

Erwin Sinnwell, besser im Dorf unter seinem Spitznamen „Senges“ bekannt und beliebt, hat sich immer für die Belange der Menschen und der Vereine seiner Heimatgemeinde interessiert und gekümmert. Viele sind oder waren ihm deshalb zu Dank verpflichtet.

 

Ortsvorsteher Bernd Valentin, Bürgermeister Wolfram Lang und die CDU-Fraktionssprecherin Sabine Angel würdigten Dr. Erwin Sinnwell mit ihren Ausführungen.

Zu seinen Ehren wurde der „Dr.-Erwin-Sinnwell-Weg“ offiziell der Öffentlichkeit übergeben.

Leben in Schmelz Online