Sie befinden sich hier

Inhalt

Busfahrpläne

Unter dem folgenden Link finden Sie die Busfahrpläne für die Grundschülerinnen und Grundschüler ab dem Schuljahr 2018/2019:  FAHRPLÄNE

 

Grundschulbusbetrieb für die Stefanschule mit Dependance Limbach ab dem Schuljahr 2018/2019

Auf Beschluss der Schulkonferenz werden ab dem Schuljahr 2018/2019 die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 und 2 alle am Schulstandort in Limbach unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 und 4 am Schulstandort in Schmelz. Für die Beförderung der Grundschüler werden entsprechende Busse eingesetzt.

Alle Grundschüler der Klassenstufe 1 und 2, die morgens nicht mit dem Bus zur Stefanschule fahren, treffen sich an der Haltestelle „Bettinger Schule“. Aufgrund der Sicherheit und der Vielzahl der Grundschüler wird darum gebeten, dass sich diese nicht direkt an der Haltestelle aufhalten, sondern sich hinter der Eisentür auf dem Schulhofgelände sammeln. Zur Beförderung von Schmelz nach Limbach werden zwei Busse eingesetzt. Nachdem die Busse mit den Kindern aus Schmelz-Außen, Michelbach und Schattertriesch an der Stefanschule angekommen sind, steigen lediglich die Dritt- und Viertklässler aus. Die Erst- und Zweitklässler, die schon im Bus sitzen, können in ihrem Bus sitzen bleiben. Die Erst- und Zweitklässler aus Bettingen steigen hinzu. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt zur Dependance Limbach.

Hinweis bezüglich der Vollsperrung zwischen Schattertriesch und Limbach, L145
Die Bauarbeiten für den Neubau des Geh- und Radweges müssen wegen geringer Straßenbreite unter Vollsperrung ausgeführt werden.
Die Baumaßnahme hat Auswirkungen auf die Linienführung der Grundschulbusse:
Nach wie vor wird der Grundschulbus die Kinder an der gewohnten Stelle in Schattertriesch (Umfahrt an der Kirche) abholen bzw. absetzen. Alle Grundschulbusse werden morgens über die Gresaubacher Straße am Dions – Hof vorbei Richtung Limbach zur Dependance Limbach fahren.
Sobald die Bauarbeiten an dem Geh- und Radweg abgeschlossen sind und die Strecke für den Kraftfahrzeugverkehr wieder zur Verfügung steht, werden die Busfahrpläne entsprechend angepasst und im Nachrichtenblatt erneut veröffentlicht.

Busbetrieb nach Schulschluss
An beiden Schulstandorten werden nach der 5. Stunde jeweils 2 Busse und nach der 6. Stunde jeweils 1 Bus zur Verfügung stehen, um die Schülerinnen und Schüler wieder nach Hause bzw. an die FGTS zu fahren.
Wegen der Sperrung zwischen Schattertriesch und Limbach fahren die Busse, die nach der 5. und 6. Stunde von Schmelz nach Limbach fahren, nach dem letzten Halt in Michelbach weiter über Nunkirchen und Büschfeld nach Limbach.

Hinweis für die Kinder der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) in der Schloßstraße
Aufgrund der Größe des einen Busses (3-Achser), der ab dem kommenden Schuljahr für den Transport der Schülerinnen und Schüler eingesetzt werden muss, um zu gewährleisten, dass jedes Kind einen Sitzplatz hat, können die Kinder der FGTS nicht mehr direkt vor der Alten Schule in Außen abgesetzt werden. Es ist vorgesehen, dass die Kinder an der Haltestelle Robert-Koch-Straße (ehemalig Klim Bim) aussteigen. An der Haltestelle werden die Kinder vom Betreuungspersonal der FGTS in Empfang genommen und werden den Weg gemeinsam unter Aufsicht bis zur Alten Schule gehen.

Busfahrkarte - SaarVV eTicket
Die Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Busfahrkarte haben, sprich ein SaarVV eTicket, behalten diese Karte. Sie ist auch für das kommende Schuljahr gültig. Die Schulneulinge sowie die Schülerinnen und Schüler, die noch eine Busfahrkarte benötigen, erhalten diese am ersten Schultag von ihrem Klassenlehrer. Die Schülerinnen und Schüler, die noch keine Karte haben, am ersten Schultag allerdings mit dem Bus fahren müssen, können diesen auch ohne Fahrkarte nutzen. Die Busfahrer sind hierüber informiert.