Sie befinden sich hier

Inhalt

Gemeindebezirk Limbach

Limbach liegt im Norden der Gemeinde Schmelz an den Hängen eines Tales, das vom Talbach oder Wurzelbach durchflossen wird.

Limbach verfügt über eine intakte dörfliche Struktur und ein aktives Vereinsleben.

Im Industriegebiet "Über Prims" ist die Firma Meiser ansässig, die rund 500 Arbeitsplätze bereitstellt.

Auf einem Ausläufer des "Großen Horstes" befinden sich die Reste der Höhenbefestigung "Birg", die in der Vor- und Frühgeschichte der Region von zentraler Bedeutung war.

Limbach ist, wie Bodenfunde zeigen, altes Siedlungsgebiet, jedoch fehlen bis jetzt Siedlungsbeweise aus der Steinzeit. Sie gehen aber bis in die Bronzezeit zurück.

Sehenswert sind die alte Kirche mit ihrem Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert und die Pfarrkirche St. Willibrord vom Beginn des 20. Jahrhunderts, die beide unter Denkmalschutz stehen.

An der Grenze zur Stadt Wadern liegt das Sollbachtal mit naturbelassenen Feuchtwiesen und Auenwäldern.

 

Ortsvorsteher Bernhard Zimmer

Schleitstraße 12, 66839 Schmelz, Tel. 06887 1519

Luftbild Gemeindebezirk Limbach