Sie befinden sich hier

Inhalt

Gemeindebezirk Schmelz

Der Gemeindebezirk Schmelz wird von den ehemals selbständigen Gemeinden Außen und Bettingen sowie den Ortsteilen Goldbach und Schattertriesch gebildet.

Nachdem Goldbach schon 1798 mit Bettingen vereint wurde, schlossen sich Bettingen und Außen am 01. April 1937 zur neuen Gemeinde Schmelz zusammen. Namensgebend war dabei die Bettinger Eisenschmelze, die hier seit Ende des 17. Jahrhunderts mit zeitlichen Unterbrechungen bis zum Jahre 1869 betrieben worden war.

Der Gemeindebezirk Schmelz ist heute Sitz der Verwaltung und Zentrum des Wirtschaftslebens. Im Ortskern findet man eine Vielzahl von Fachgeschäften, Handwerksbetrieben und Dienstleistungsfirmen. In den Gewerbegebieten am Ortsrand sind vielfältige Gewerbebetriebe angesiedelt.

Zu den kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten gehören die Bettinger Mühle, das alte Zollhaus und der Außener Glockenturm.

Im Waldgebiet "Großer Horst" steht die rund 380 Jahre alte "Dicke Eiche", ein Naturdenkmal.

 

Ortsvorsteher Thomas Lamberti

Kettelerstraße 52a, 66839 Schmelz, Tel. 06887 6761 o. 0178 2378902