Sie befinden sich hier

Inhalt

Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung - EnergieEffizienz Netzwerk Saarlouis gibt Tipps und Tricks

Datum: Veranstaltungsort: Veranstalter:

Vortragsreihe in den Städten und Gemeinden des Landkreises Saarlouis
"Schimmel und Feuchtigkeit in der Wohnung - Ursachen und Abhilfe" und
"Mit Infrarotkamera Wärmebrücken finden und beseitigen"
zwei Themen des Abends am 23. März 2017 im alten Zollhaus in Schmelz

Während der nasskalten Jahreszeit blüht in vielen Wohnungen an Wänden oder Möbeln der Schimmel auf und sorgt vielfach für Streit zwischen Mietern und Vermietern über die möglichen Ursachen. Da Schimmel gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen kann, ist eine sachgerechte Bekämpfung dringend geboten. Ursache des Schimmelbefalls ist in jedem Fall eine Durchfeuchtung der Wand. Um den Schimmel erfolgreich zu bekämpfen, muss also zuerst geklärt werden, woher die Feuchtigkeit kommt, erläutert Reinhard Schneeweiß, Energieberater der Verbraucherzentrale.

Für alle Interessierten findet im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des Landkreises Saarlouis am 23. März 2017 ab 18 Uhr im Alten Zollhaus in Schmelz ein Infoabend zu den Themen "Schimmel und Feuchtigkeit-Ursachen und Abhilfe" sowie "Wärmebrücken mit der Thermographie entdecken" statt.

Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale erklärt, welchen Schwachstellen besondere Beachtung geschenkt werden muss, um Fehler auch bei der energetischen Gebäudesanierung zu vermeiden. Patrick Müller, freier Energieberater des Netzwerkes zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie mit Hilfe der Thermographie z.B. Wärmebrücken sichtbar gemacht werden, an denen sich Feuchtigkeit abschlägt und dann Schimmel entstehen lässt. Er erläutert auch, wie bei der Baubegleitung durch die Thermographie, Bauschäden von Anfang vermieden werden.

Das EnergieEffizienz Netzwerk gibt in den kommenden Wochen weiter wichtige Tipps um die Effizienz in den privaten Gebäuden zu steigern. "PV-Anlagen mit Stromspeicher sind heute wieder sehr lukrativ", betont Ralf Rupp, Klimaschutzmanager des Landkreises Saarlouis. Durch den Rückgang der Einspeisevergütung herrsche allerdings immer noch die Meinung, PV Anlagen lohnen sich nicht mehr, aber das Gegenteil sei der Fall. Mit PV Anlagen produzieren die Besitzer ihren eigenen Strom für um 8 Cent/kWh anstatt ihn für 28 Cent aus dem Netz zu beziehen, so Rupp.

Informationen zur Wärmedämmung und weitere interessante Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Saarlouis.

Bei allen Veranstaltungen verlost das EnergieEffizienz-Netzwerk, Gutscheine für einen Basis- oder Gebäudecheck. Ob Eigenheimbesitzer oder Mieter, alle erhalten mit dem Gutschein erste wichtige Erkenntnisse und Informationen zum Energiesparen in ihren 4 Wänden. Nach der jeweiligen Veranstaltung wird die oder der Gewinner/in direkt gezogen.

Anmeldungen für den Infoabend in Schmelz bitte an Herr Johannes Töx, 06887/92630 oder info@schornsteinfeger-schmelz.de

Die Gemeinde Schmelz, die Energieberater, wie auch der Klimaschutzmanager des Landkreises Saarlouis freuen sich auf Ihren Besuch und Ihre Fragen.