Sie befinden sich hier

Inhalt

Neugestaltung der Friedhofsmauer in Schmelz-Bettingen

Datum: Veranstaltungsort: Veranstalter:

Die Sanierungsmaßnahmen an der Friedhofsmauer sowie an der Leichenhalle in Schmelz-Bettingen sind abgeschlossen.

Bürgermeister Armin Emanuel, der Schmelzer Ortsvorsteher Günter Huberty und dessen Stellvertreter Thomas Lamberti überzeugten sich bei einem Ortstermin von den geleisteten Arbeiten.

Im Rahmen der Neugestaltung der Mauer wurde in einem ersten Schritt das Mauerwerk gereinigt und die Blechabdeckung mit einer Regenablaufrinne versehen. Ebenso wurden die Noppenmatten im unteren Bereich der Mauer mit einer Abtropfleiste befestigt. Zukünftig kann somit kein Regenwasser mehr in das Mauerwerk eindringen.

Nach dem Abschluss dieser Arbeiten erhielten die Friedhofsmauer sowie die Leichenhalle einen neuen Anstrich. Die Farben hierzu wurden in Absprache mit der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates St. Stephanus , Frau Birgit Reichert-Alt, sowie der stellvertretenden Vorsitzenden des Pfarrverwaltungsrates St. Stephanus, Frau Gisela Conrad-Scherer, ausgesucht.
Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an den Gewerbeverein Kaufhaus-Schmelz, welcher freundlicherweise die Kosten für die Grundierung übernommen hat.