Sie befinden sich hier

Inhalt

Ortspolizeibehörde Schmelz gut aufgestellt

Datum: Veranstaltungsort: Veranstalter:

Anlässlich der Übergabe des neuen Dienstfahrzeuges an den Leiter der Ortspolizeibehörde Andy Rupp, betonte Bürgermeister Wolfram Lang wie wichtig die sichtbare Präsenz der Ortspolizei für das Sicherheitsbedürfnis der Schmelzer Bürgerinnen und Bürger ist.

Schlüsselübergabe des neuen Dienstfahrzeuges der OPB Schmelz zwischen Bürgermeister Wolfram Lang und dem Leiter der OPB, Andy Rupp.

Die Aufgaben der Ortspolizeibehörden sind in den letzten Jahren vielfältiger geworden. Sie reichen von der Überwachung des ruhenden und fließenden Verkehrs über die Ermittlung und Ahndung illegaler Müllablagerungen bis hin zur Erteilung von Platzverweisen oder auch der Sicherstellung gefährlicher Hunde, um nur einige Beispiele zu nennen.

„Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, war es dringend erforderlich, das Personal in diesem Bereich deutlich aufzustocken“, so Bürgermeister Lang. So sind derzeit in der Verkehrsüberwachung und dem uniformierten Außendienst insgesamt 3 Vollzeitkräfte und 1 geringfügig Beschäftigter eingesetzt. Im Bedarfsfall werden diese durch den Leiter der OPB und seinen Stellvertreter unterstützt.

Eine weitere Aufgabe ist nun hinzugekommen: die Ortspolizeibehörden sind primär für die Überwachung der Einhaltung der Corona Regeln zuständig. Dies bindet erhebliches Personal. Während sich einige Kommunen hier der Unterstützung privater Sicherheitsdienste bedienen, setzt die Gemeinde Schmelz auf die befristete Beschäftigung von Kräften auf 450 € Basis. Hier konnten 3 zusätzliche Mitarbeiter gewonnen werden, bei zweien handelt es sich um pensionierte Polizeibeamte.