Sie befinden sich hier

Inhalt

Sportlerehrung 2018

Datum: Veranstaltungsort: Veranstalter:

Die Gemeinde Schmelz und der Sportring Schmelz laden am Freitag, 23. November 2018 ab 19.00 Uhr in das Kulturhaus nach Hüttersdorf ein zur Ehrung der erfolgreichsten Schmelzer Sportlerinnen und Sportler der Saison 2017/2018.

Neben den Ehrungen der herausragenden Leistungen der Sportlerinnen und Sportler erwarten die Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie eine große Tombola.

Die Mitgliedsvereine des Sportringes werden gebeten mit dem Formblatt die betreffenden Sportlerinnen und Sportler bzw. Mannschaften bis einschließlich Montag, 15. Oktober 2018 zur Ehrung anzumelden. Meldungen müssen schriftlich erfolgen an Gemeinde Schmelz, Frau Paulus, per Mail an a.paulus@schmelz.de oder per Fax an 06887/7834.

Bei der Sportlerehrung geehrt werden können im Jugendbereich alle Meistermannschaften sowie Einzelmeister,
- die den ersten Platz bei Kreis-/Bezirksmeisterschaften belegt haben,
- die einen der ersten drei Plätze bei den Landes- und Regionalmeisterschaften belegt haben,
- die einen der ersten sechs Plätze bei den Deutschen Meisterschaften belegt haben.

Im Erwachsenenbereich geehrt werden kann eine Meistermannschaft pro Verein auf Vorschlag des Vereins, sowie alle Einzelmeister,
- die einen der ersten drei Plätze bei den Landesmeisterschaften belegt haben,
- die einen der ersten sechs Plätze bei den Deutschen Meisterschaften belegt haben.

Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften mit besonderen sportlichen Erfolgen können zur Wahl der Sportlerin/des Sportlers des Jahres bzw. der Mannschaft des Jahres vorgeschlagen werden.
Um die jungen sportlichen Talente besonders zu würdigen wird neben der Sportlerin/dem Sportler des Jahres sowie der Mannschaft des Jahres die Nachwuchssportlerin/der Nachwuchssportler des Jahres und die Nachwuchsmannschaft des Jahres geehrt.
Die Vereine haben somit die Möglichkeit sowohl im Jugendbereich als auch im Erwachsenenbereich jeweils eine/n Sportler/in bzw. eine Mannschaft zur Wahl vorzuschlagen.

Meldungen nach Meldeschluss können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Vereine werden ausdrücklich gebeten, nur die Sportlerinnen und Sportler verbindlich anzumelden, die auch bei der Ehrung anwesend sein werden. Gemeldete Sportlerinnen und Sportler, die ohne triftige Gründe an der Ehrung nicht anwesend sein werden, können bei einem eventuell vorliegenden Ehrungsgrund im nächsten Jahr leider nicht mehr berücksichtigt werden!