Schmelzer Land ist Wanderland

Schmelz liegt im Herzen des Saarlandes und wird von der "Prims" durchflossen. Die naturgeographisch dem Saar-Nahe-Bergland zugeordnete Gemeinde ist von langgestreckten bewaldeten Höhenzügen umschlossen. Durch die vulkanischen Aktivitäten im permischen Erdzeitalter hat die Schmelzer Gegend ihr morphologisches Gepräge erhalten.

Das 170 km lange markierte Rundwanderwegenetz bietet die besten Voraussetzungen eine wunderschöne und abwechslungsreiche Hügel- und Waldlandschaft mit vielen Weitblicken und Ausblicken zu entdecken. Die thematischen Wanderwege stehen unter dem Motto "Kultur Wandern" und verbinden kulturelles und geschichtliches Wissen mit dem Erleben von Erholung in reizvoller landschaftlicher Umgebung. Daneben ist Schmelz auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen über die Gemeinde- und Kreisgrenzen hinaus.

Traumschleifen

Wanderträume: 111 Traumschleifen Saar-Hunsrück

In der Region um den Saar-Hunsrück-Steig zwischen Saar, Mosel, Rhein und Nahe ist ein dichtes Netz von 111 fantastischen Premium-Rundwanderwegen entstanden, auf denen man sprichwörtlich ins Träumen kommen kann, die "Traumschleifen Saar-Hunsrück".

Zwei dieser Traumschleifen kann man in Schmelz erwandern, den Bach- und Burrenpfad sowie den Erzgräberweg.

Die Traumschleifen verlaufen größtenteils auf schmalen, naturnahen Wegen durch offene Landschaften und vielfältige Wälder entlang von Bachläufen, Aussichten, Felsformationen, sowie Natur- und Kulturdenkmälern. Kurz: Sie bieten dem Wanderer ein erlebnisreiches Naturerlebnis auf höchstem Niveau.

Die Traumschleifen sind zwischen 6 und 18 km lang und als Rundwege angelegt. Einige von ihnen sind direkt vom Saar-Hunsrück-Steig aus zu erreichen, andere findet man in geringer Entfernung. Ganz gleich, wo man startet: In jedem Fall eröffnen die Traumschleifen die Möglichkeit zu weiteren Entdeckungstouren rund um den Saar-Hunsrück-Steig!

Besonderen Wert legen die Macher auf schöne Rastmöglichkeiten mit guter Ausstattung zum Rasten und Verweilen. Wer nach der Wanderung einen guten Gastgeber aufsuchen möchte findet bei jeder Traumschleife mindestens einen Gastgeber entweder direkt am Weg oder in der Nähe.

Als Premiumwege sind sie durchgängig nach den strengen Richtlinien des Deutschen Wanderinstituts ausgeschildert und unterwegs erleichtern zusätzlich zahlreiche Wegweiser mit Entfernungsangaben die Orientierung.

Weitere Infos: www.saar-hunsrueck-steig.de, www.premiumwanderwelten.de, www.deutscheswanderinstitut.de

Themenwege

Geologischer Schmelz

Länge: 18 km

Kann in zwei Etappen gewandert werden: Schleife Nord 12,2 km und Schleife Süd 11,8 km

Abkürzungsweg ist ausgeschildert

Strecke: Wanderparkplatz "Dreihausen" - Sandsteinwand - Rengeskopf -Großer Horst - Hoxfels - Auschet - Schatterberg - Kupperloch - Steinbruch Am Kuppen

Eine ausführliche Streckenbeschreibung finden Sie hier.

Rötelweg

Länge: 11,5 km

Strecke: Wanderparkplatz "Katzloch" - Höchst - Ziegelhütte - Westwallbunker - Franzosenlager - Rötelabbau Peterswald Stollen - Kleeberg - Gerbhaus - Ortskern Buprich - Klausenmühle

Eine ausführliche Streckenbeschreibung finden Sie hier.

 

Geologischer Dorf

Geologischer Wanderweg Dorf nur mit Einschränkungen begehbar

Am Geologischen Wanderweg in Dorf gibt es seit Jahren regelmäßig Vandalismus-Schäden, insbesondere an der Wegemarkierung im Bereich der Sollbach.

Die Gemeinde lässt den Weg regelmäßig durch ihre Wegewarte kontrollieren und fehlende Markierungen ersetzen.

Insbesonders ortsfremden Wanderern wird empfohlen, Kartenmaterial mitzuführen.

 

Länge: 9,3 km

Strecke: Dorfmitte von Dorf - Steinbruch Kirschholzberg - Blick auf Limbach - Eiszeitspuren - Sollbachtal - Grenze Saargebiet - Deutsches Reich - Dreibannstein - Aussicht Onkelsberg

Eine ausführliche Streckenbeschreibung finden Sie hier.

 

Raubritterpfad Limbach

Länge: 3,2 km

Strecke: Wanderparkplatz Bahnhof Limbach - Felswand - Kesslersch Löcher - Höhenbefestigung "Birg"

Eine ausführliche Streckenbeschreibung finden Sie hier.

 

Bohnental Rundweg R1

Länge: 16 km

Strecke: Der Rundwanderweg der Gemeinden Tholey und Schmelz führt um das "bohnenförmige" Tal herum. Die Bohnental Orte sind die zur Gemeinde Tholey gehörenden Ortschaften Lindscheid, Überroth-Niederhofen, Scheuern und Neipel sowie der zur Gemeinde Schmelz gehörende Ort Dorf im Bohnental.

Eine ausführliche Streckenbeschreibung finden Sie hier.

 

WANDERWEGENETZ DES SAARWALD-ORTSVEREIN SCHMELZ E.V. ~ Örtliche Rundwanderwege

Großer Schmelzer Rundweg

Länge: 42 km

Der Große Schmelzer Rundweg führt durch viele unterschiedliche Wälder, über offenes Gelände und Wiesen. Der Wanderer muss auch Berge hinaufsteigen, wird aber für die damit verbundene Mühe mit herrlichen Aussichten belohnt. Der Rundweg hat Verbindung zu allen anderen Rundwegen. Wegen seiner Länge sollte man ihn in Etappen erwandern. Ausgangspunkte des Großen Schmelzer Rundweges sind der Wanderparkplatz "Bildstöckchen" zwischen Schmelz und Limbach, der Sportplatz in Primsweiler und die Ortsmitte Dorf im Bohnental.

Rundweg Bettingen

Länge: 10 km

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz "Dreihausen" an der Ecke Ambetstraße/Goldbacher Straße Der Weg führt fast ausschließlich durch Wald. Zur Besonderheit gehört die "Dicke Eiche", ein 380 Jahre altes Naturdenkmal.

 

Rundweg Außen

Länge: 9,5 km

Ausgangspunkt Parkplatz am Sportplatz "In der Heide", Heidestraße. Der Wanderer geht über einen herrlichen Waldweg, kann sich an Fischweihern erfreuen, durchquert das Naturschutzgebiet "Engelgrund" und hat bei günstigem Wetter sogar grenzüberschreitende Aussicht bis nach Rheinland-Pfalz und Lothringen

 

Rundweg Hüttersdorf

Länge: 8,5 km

Ausgangspunkt Wanderparkplatz Katzloch, Düppenweilerstraße. Diese Strecke ist vor allem für Wanderer attraktiv, die gerne in idyllischen Auenlandschaften wandern. Der Weg führt zum Teil auf befestigten Pfaden durch das unter Naturschutz stehende Feuchtbiotop "Engelgrund"

 

Rundweg Primsweiler

Länge: 7 km

Ausgangspunkt der Wanderung: Primsweiler, Sportplatz im Kohwald, in der Straße "Hinter dem Sportplatz". Der Rundweg verläuft über die geologische Formation des Rotliegenden durch schattige Wälder. Nur der Mittelteil führt an landwirtschaftlich genutzten Flächen vorbei.

 

Rundweg Michelbach

Länge: 9 km

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Brunnen Dorfplatz in der Hochwaldstraße Der abwechslungsreiche Weg führt durch Wälder und offene Flächen zu idyllischen Plätzen. Bergstraße - Wahlener Straße - Lückner - Kirmesbriigg - Hollerborner Hof - Lauersflur - Hochwaldstraße

 

Rundweg Limbach

Länge: 8 km

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz neben dem Sportplatz (Hinweistafel), Ecke Kirschholzstraße/ Talbachstraße Der Rundweg führt teilweise durch Waldgebiete über Oberrotliegendes, Tholeyer Schichten und permische Ergussgesteine. Er verläuft durch Streuobstwiesen und Wohngebiete und bietet herrliche Rundblicke. Empfehlenswert ist ein Abstecher zur "Alten Kirche" in Limbach mit ihrem alten Glockenturm (13. Jahrhundert)

 

Naturlehrpfade

DER NATURLEHRPFAD in Der Heide

In den 1960iger und 1970iger Jahren wurden vom damaligen Förster Rudi Reichert entlang der Waldwege in der Heide einheimische und exotische Bäume und Sträucher gepflanzt.
Ab 1978 wurde dann in Zusammenarbeit mit dem Saarwaldverein und der Gemeinde Schmelz der Naturlehrpfad in der derzeitigen Art und Form angelegt.

Man sollte die naturkundliche Rundwanderung in der Nähe des Sportplatzes in Schmelz - Außen beginnen. Hier stehen auch genügend Parkplätze zur Verfügung.
Die 3 km lange Wegstrecke ist leicht zugehen mit nur wenigen kleinen Steigungen.

Auf 10 großen Schautafeln erhält man Informationen über:

  • Nutzfunktion des Waldes
  • Vogeluhr
  • Stoffkreislauf im Wald
  • Einheimische Laubbäume
  • Einheimische Giftpflanzen
  • Lebensraum Weiher und Tümpel
  • Die kleine rote Waldameise
  • Es geht nicht ohne den Wald denn...
  • Honigbienen Imkerei
  • Einheimische Singvögel

20 kleine Info-Tafeln beschreiben vor den entsprechenden Bäumen deren Gestalt, Verbreitung, Standort und Besonderheiten.

Auf Wunsch werden für Schulklassen und Gruppen fachkundige Führungen angeboten.
Anfragen an: Gemeindeverwaltung Schmelz, Sabine Altmeyer Tel.: 06887/ 301 138 oder direkt an den Naturschutzbeauftragten von Schmelz Herrn Arnold Truar Tel.: 06887/1240

Geführte Wanderungen

Ansprechpartner

Die in der Gemeinde Schmelz vertretenen Wandervereine und -gruppen veranstalten regelmäßig geführte Wanderungen durch das Schmelzer Land und die nähere Umgebung.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine Wanderungen statt.

Bitte beachten Sie die Mitteilungen der Vereine in der Presse.

 

Saarwaldverein Ortsverein Schmelz e.V.
(Ansprechpartner: Dr. Eric Glansdorp, Tel. 06888/580763)

Vereinsgemeinschaft Dorf im Bohnental
(Ansprechpartner: Ortsvorsteher Manfred Buchheit, Tel. 0171/7155459)

Wanderverein "Kilometerfresser" Schmelz
(Ansprechpartner: Gerhard Laux, Tel. 06887/1739)

Wandergruppe "Die Kribser" Hüttersdorf
(Ansprechpartner: Hans Schmitz, Tel. 06887/3660)