Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Stellenausschreibungen bei der Gemeinde Schmelz

Derzeit sind keine Stellen ausgeschrieben.

Stellen

Stelle einer Beschäftigten/eines Beschäftigten (m/w/d) im Bereich Kultur, Tourismus, Öffentlichkeitsarbeit

Bei der Gemeinde Schmelz ist

die Stelle einer Beschäftigten/eines Beschäftigten (m/w/d) im Bereich Kultur, Tourismus, Öffentlichkeitsarbeit

zu besetzen. Es handelt sich dabei um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Wir erwarten:

  • einen erfolgreichen Abschluss zur/zum Verwaltungsfachangestellten (I. Lehrgang) oder vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung
  • Zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Kundenorientierung
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Zielstrebige und teamorientierte Arbeitsweise
  • Einsatz- und Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit

Wir bieten:

  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein tarifgerechtes Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 TVöD
  • Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung
  • vielseitiges Betriebssportangebot
  • Möglichkeit zum anteilmäßig mobilen Arbeiten

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in den Bereichen:

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Entwicklung von Vergaberichtlinien für die gemeindlichen Hallen
  • Aufstellung der Hallenbelegungspläne
  • Vereinsangelegenheiten
  • Amtliches Nachrichtenblatt
  • Tourismus und Naherholung, Wanderwege
  • Pflege von Städtepartnerschaften

Die Gemeinde Schmelz verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Von daher werden Frauen hiermit ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.12.2021 an den Bürgermeister der Gemeinde Schmelz Wolfram Lang, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz.

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 26. November 2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

 

 

Die Stelle einer Beschäftigten / eines Beschäftigten (m/w/d) im Bereich der Gemeindekasse, Sachgebiet: Vollstreckungsaußendienst

Bei der Gemeinde Schmelz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle einer Beschäftigten / eines Beschäftigten (m/w/d) im Bereich der Gemeindekasse, Sachgebiet: Vollstreckungsaußendienst

zu besetzen. Es handelt sich dabei um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden.

Wir erwarten:

  • einen erfolgreichen Abschluss zur/zum Verwaltungsfachangestellten (I. Lehrgang) oder vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten mit Spezialisierung im Bereich Insolvenzrecht/Mahnwesen
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Sozialkompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • den Führerschein der Klasse B, Einsatz privater PKW

Idealerweise verfügen Sie über den Lehrgang „Kommunaler Vollstreckungsdienst“ der Saarländischen Verwaltungsschule; zumindest muss die Bereitschaft bestehen, diesen Lehrgang zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu absolvieren. Von Vorteil ist Berufserfahrung im Bereich Vollstreckungswesen. Zur ordnungsgemäßen Ausübung der Tätigkeit verpflichten Sie sich, Ihren privaten PKW dienstlich einzusetzen; eine Vergütung hierfür erfolgt nach dem Saarländischen Reisekostengesetz.

Wir bieten:

  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein tarifgerechtes Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 TVöD
  • Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung
  • vielseitiges Betriebssportangebot

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben im Bereich der Vollstreckung im Innen- und Außendienst
  • Bearbeitung von Vollstreckungsersuchen
  • Arbeiten der allgemeinen Kassengeschäfte

Die Gemeinde Schmelz verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Von daher werden Frauen hiermit ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.12.2021 an den Bürgermeister der Gemeinde Schmelz Wolfram Lang, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz.

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 26.11.2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

 

Die Stelle einer Beschäftigten/eines Beschäftigten (m/w/d) im Bereich der wirtschaftlichen Unternehmen

Bei der Gemeinde Schmelz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle einer Beschäftigten/eines Beschäftigten (m/w/d) im Bereich der wirtschaftlichen Unternehmen

zu besetzen. Die Beschäftigung ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Wir erwarten:

  • einen erfolgreichen Abschluss zur/zum Verwaltungsfachangestellten (I. Lehrgang) oder vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum teamorientierten Arbeiten
  • Engagement, Flexibilität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Erfahrungen in der kaufmännischen Buchführung

Wir bieten:

  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein tarifgerechtes Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 TVöD
  • Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung
  • vielseitiges Betriebssportangebot
  • Möglichkeit zum anteilmäßig mobilen Arbeiten

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitarbeit in der Buchführung der wirtschaftlichen Unternehmen der Gemeinde Schmelz
  • Mitarbeit im Bereich der Jahresverbrauchsabrechnung des Gemeindewasserwerkes Schmelz
  • Erstellen von Abrechnungen über die Nutzung der gemeindeeigenen Hallen
  • Erhebung und Veranlagung der zur Abrechnung der Niederschlagswassergebühr benötigten Werte

Die Gemeinde Schmelz verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Von daher werden Frauen hiermit ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.12.2021 an den Bürgermeister der Gemeinde Schmelz Wolfram Lang, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz.

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 26.11.2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

Die Stelle als Erzieher/in (m/w/d) für die KiTa Unterm Regenbogen in Schmelz-Limbach

Die Gemeinde Schmelz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Erzieher/in (m/w/d)

für die Kindertagesstätte Unterm Regenbogen in Schmelz-Limbach. Es handelt sich dabei um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30-34 Stunden. Die Kindertagesstätte verfügt über eine Krippe mit 11 Plätzen für Kinder bis 3 Jahren, eine altersgemischte Gruppe mit 5 Krippenplätzen und 13 Kindergartenplätzen sowie drei Gruppen mit je 25 Plätzen für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Davon sind 40 Ganztagsplätze.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • sehr gute fachliche Kenntnisse
  • soziale Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Kreativität, Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Wir bieten:

  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • ein tarifgerechtes Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE
  • Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung
  • vielseitiges Betriebssportangebot

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Betreuung und Erziehung von Kindern im Krippen- und Kindergartenalter
  • Vorbereitung und Durchführung von Beschäftigungsangeboten
  • Arbeit in der Gruppe
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Eltern
  • Durchführung von Veranstaltungen in der Einrichtung

Die Gemeinde Schmelz verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Von daher werden Frauen hiermit ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle und Einrichtung erhalten Sie bei Frau Tatjana Baus (06887-301135, Email: t.baus@noSpamschmelz.de) als pädagogische Gesamtleitung.

Weiterhin besteht seit dem 01.03.2020 für Beschäftigte, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, die gesetzliche Verpflichtung zur Impfung gegen Masern. Daher ist vor Beginn der Tätigkeit ein diesbezüglicher Impfnachweis oder ein ärztliches Zeugnis über den Immunstatus vorzulegen. Darüber hinaus ist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis einzureichen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.12.2021 an den Bürgermeister der Gemeinde Schmelz Wolfram Lang, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz.

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 26.11.2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

 

Die Stelle als Erzieher/in (m/w/d) als Krippenfachkraft für die KiTa Tabaluga in Schmelz-Hüttersdorf

Die Gemeinde Schmelz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Erzieher/in (m/w/d) als Krippenfachkraft

für die Kindertagesstätte Tabaluga in Schmelz-Hüttersdorf. Es handelt sich dabei um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Kindertagesstätte verfügt über insgesamt sechs Gruppen für 122 Kinder. Davon sind zwei Krippengruppen (ab der 9. Lebenswoche bis 3 Jahre) und vier Kindergartengruppen (3 Jahre bis Schuleintritt).

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • sehr gute fachliche Kenntnisse
  • soziale Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten

Wünschenswert ist eine Weiterbildung zur Fachkraft für Krippenpädagogik. Bei Nichtvorliegen sollte die Bereitschaft zum Absolvieren dieser Weiterbildung bestehen.

Wir bieten:

  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • ein tarifgerechtes Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE
  • Gewährung der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung
  • vielseitiges Betriebssportangebot

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Betreuung und Erziehung von Kindern im Krippen- und Kindergartenalter
  • Vorbereitung und Durchführung von Beschäftigungsangeboten
  • Arbeit in der Gruppe
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Eltern
  • Durchführung von Veranstaltungen in der Einrichtung

Die Gemeinde Schmelz verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Von daher werden Frauen hiermit ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle und Einrichtung erhalten Sie bei Frau Tatjana Baus (06887-301135, Email: t.baus@noSpamschmelz.de) als pädagogische Gesamtleitung.

Weiterhin besteht seit dem 01.03.2020 für Beschäftigte, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, die gesetzliche Verpflichtung zur Impfung gegen Masern. Daher ist vor Beginn der Tätigkeit ein diesbezüglicher Impfnachweis oder ein ärztliches Zeugnis über den Immunstatus vorzulegen. Darüber hinaus ist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis einzureichen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.12.2021 an den Bürgermeister der Gemeinde Schmelz Wolfram Lang, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz.

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 26.11.2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

 

Leben in Schmelz Online