Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten
 
 

Stellenausschreibungen bei der Gemeinde Schmelz

Stellen

Die Stelle eines Gemeindearbeiters (m/w/d) als Hausmeister für das Rathaus

Die Gemeinde Schmelz stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Gemeindearbeiter (m/w/d) als Hausmeister für das Rathaus

ein.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, Aus-führen kleinerer Reparaturarbeiten, allg. Pflegearbeiten, Pflege der Grünflächen und Außenanlagen, Winterdienst, Überwachung der Reinigung, usw.. Neben den vorgenannten hausmeistertypischen Arbeiten sind auch kleinere Verwaltungstätigkeiten wie Kopierarbeiten, Zustellen von Sitzungsunterlagen, Vertretung Telefondienst, usw.  zu erledigen.

Das vielfältige Arbeitsgebiet erfordert ein hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewußtsein, Organisations-und Kooperationsfähigkeit, Belastbarkeit, handwerkliches Geschick sowie absolute Zuverlässigkeit. Ein Führerschein der Klasse B muss vorhanden sein.

Bewerbungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem Installations- bzw. Elektroberuf (z.Bsp. als Elektriker, Heizungs-und Wasserinstallateur)  oder als Schreiner. Ein generelles handwerkliches Geschick ist gewünscht.  

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TVöD) und den diesen ergänzenden bzw. ändernden Tarifverträgen.  Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 5. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39 Stunden. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Bei der Gemeinde Schmelz besteht ein Frauenförderplan. Frauen werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungen für die Stelle sind bis zum 25. Juni 2021 unter Beifügung der üblichen Unterlagen zu richten an die Gemeinde Schmelz, Fachbereich 1, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz.

 

Wir bitten bei den Bewerbungen keine Schnellhefter und Klarsichthüllen zu verwenden, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können.

Auch ist es nicht erforderlich, Originalunterlagen beizufügen. Einfache Kopien sind ausreichend.

Hinweis:
Mit der Bewerbung stimmen die Bewerber der weiteren internen Verarbeitung ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu.
INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde nur die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

 

Schmelz, 01.06.2021

Der Bürgermeister
Wolfram Lang

Die Stelle einer Gemeindearbeiterin/ eines Gemeindearbeiter (m/w/d)

Bei der Gemeinde Schmelz ist

die Stelle einer Gemeindearbeiterin / eines Gemeindearbeiter (m/w/d)

(in Vollzeit - 39 Stunden) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst neben allgemeinen Bauhofarbeiten auch die Anleitung und Betreuung von Menschen, die im Rahmen von Beschäftigungsmaßnahmen an der Bettinger Mühle und im Gemeindegebiet tätig sind. An fachlichen Arbeiten sind hier Unterhaltungsarbeiten an der Bettinger Mühle, dem Wander-und Walkingwegenetz der Gemeinde sowie sonstige im öffentlichen Interesse stehende Arbeiten innerhalb des Gemeindegebietes auszuführen. Die Zuweisung weiterer Arbeiten bleibt vorbehalten. Einsatzort ist der Bauhof der Gemeinde.

Bewerber sollten über eine abgeschlossene Ausbildung in einem Handwerk (beispielsweise Maurer, Schlosser, Schreiner, usw.) verfügen. Sie sollten handwerklich geschickt und möglichst auch Kenntnisse und Fertigkeiten in anderen Bereichen  haben. Erfahrungen in der Anleitung und Betreuung von Menschen sollten vorhanden sein.                        

Weitere Anforderungen sind:

-gültige Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3

-sicheres, freundliches Auftreten

-Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit

-körperliche Belastbarkeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) und den diesen ergänzenden und ändernden Tarifverträgen. Die Eingruppierung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 TVöD. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Die Gemeinde Schmelz verfügt über einen Frauenförderplan. Von daher werden Frauen hiermit ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen für diese Stelle sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 02. Juli 2021 bei der Gemeinde Schmelz, Fachbereich 1, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz einzureichen.

Wir bitten bei den Bewerbungen keine Schnellhefter, Klarsichthüllen, etc. zu verwenden, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Auch sollten keine Originalunterlagen eingereicht werden. Einfache Kopien sind aus-reichend. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Hinweis:
Mit der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundordnung (DS-GVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 14. Juni 2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

Die Stelle einer Erzieherin/ eines Erziehers (m/w/d) im Kinderhaus St. Stephan

Im Kinderhaus St. Stephan Schmelz-Bettingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt  die Stelle  

einer Erzieherin / eines Erziehers (m/w/d)

in Vollzeit (39 Stunden) zu besetzen.

Die einzustellende Person sollte über eine Weiterbildung zur Fachkraft für Krippenpädagogik verfügen. Die wöchentliche Arbeitszeit ist nach Dienstplan in der Zeit von 06:45 bis 17:15 Uhr abzuleisten.

Bewerber sollten neben einem verantwortungsbewussten und wertschätzenden Umgang über Teamfähigkeit, Flexibilität und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten verfügen. Es ist ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen und ein vorhandener Masernschutz nachzuweisen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD-VKA) und den diesen ergänzenden bzw. ändernden Tarifverträgen. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Einstellung in die Entgeltgruppe S8a TVöD.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen für diese Stellen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 25. Juni 2021 bei der Gemeinde Schmelz, Fachbereich 1, Frau Baus, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz einzureichen.

Wir bitten bei der Bewerbung keine Schnellhefter, Klarsichthüllen, etc. zu verwenden, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Auch sollten keine Originalunterlagen eingereicht werden. Einfache Kopien sind ausreichend. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Hinweis:
Mit der Bewerbung stimmen die Bewerber der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundordnung (DS-GVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 15.06.2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

Stellen als Erzieher/ Erzieherinnen (m/w/d) für Kinderhaus St. Stephan und neue KiTa in Aussen

Die Gemeinde Schmelz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihre Kindertageseinrichtung in Schmelz-Bettingen (Kinderhaus St. Stephan) und für ihre neue Kindertageseinrichtung in Schmelz-Aussen (z.Zt. Übergangseinrichtung mit 2 Krippengruppen)

mehrere Erzieher / Erzieherinnen (m/w/d) in Vollzeit und Teilzeit.

Die wöchentliche Arbeitszeit ist nach Dienstplan in der Zeit von 06:45 bis 17:15 Uhr abzuleisten.

Bewerber sollten neben einem verantwortungsbewussten und wertschätzenden Umgang über Teamfähigkeit, Flexibilität und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten verfügen. Es ist ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen und ein vorhandener Masernschutz nachzuweisen.

Die Arbeitsverhältnisse richten sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD-VKA) und den diesen ergänzenden bzw. ändernden Tarifverträgen. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Einstellung in die Entgeltgruppe S8a TVöD.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen für diese Stellen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 09. Juli 2021 bei der Gemeinde Schmelz, Fachbereich 1, Frau Baus, Rathausplatz 1, 66839 Schmelz einzureichen.

Wir bitten bei der Bewerbung keine Schnellhefter, Klarsichthüllen, etc. zu verwenden, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Auch sollten keine Originalunterlagen eingereicht werden. Einfache Kopien sind ausreichend. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

Hinweis:
Mit der Bewerbung stimmen die Bewerber der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundordnung (DS-GVO) zu. Nähere Informationen hierzu unter INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DIE GEMEINDE SCHMELZ IM RAHMEN DES VERFAHRENS ZUR STELLENBESETZUNG.

 

Schmelz, 22.06.2021

Wolfram Lang
Bürgermeister

Leben in Schmelz Online